LPIM

Für Klein- und Mittelserien bieten wir als Fertigungsverfahren das Low Pressure Injection Molding (deutsch: Niederdruckheißgießen) an.

Wann lohnt sich Niederdruckheißgießen ?

    Bei…

  • kleineren und mittleren Serien auf Grund der im Vergleich zum Hochdruckspritzguss deutlich geringeren Werkzeugkosten
  • komplizierten Innenkonturen, Aspektverhältnissen L/d > 10 bei Bohrungen
  • dem Einsatz hochreiner Materialien auf Grund der hohen Ausbeute  von über 95 % gegen 40 % bei spanender Bearbeitung

Das Niederdruckheißgießen ist hervorragend geeignet für die Herstellung endkonturnaher Bauteile. Weiterhin bildet es die Grundlage für die Fertigung von Einzelementen, die im weiteren Prozess gefügt werden sollen (siehe Fügeverfahren).

Prototypen, Kleinstserien, Komponenten, die zu groß für das Niederdruckheißgießen sind oder Bauteile aus Sonderwerkstoffen können bei uns mit abtragender Bearbeitung von Presskörpern hergestellt werden.

DSC_0605_small
LPIM_pic01_02